Unter anderem zu restriktiver Naturschutz: SPD-Fraktionsvorsitzender sieht Energiewende im grün-roten Baden-Württemberg gefährdet

Allgemein26. Februar 2013

Laut einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) sieht der SPD-Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel wegen zu restriktiver Vorschriften und zu restriktiver Auslegungspraxis die Energiewende im grün-rot regierten Baden-Württemberg als gefährdet an; statt der notwendigen 125 neuen Windkraftanlagen pro Jahr seien im ersten Halbjahr 2012 nur neun neue Windkraftanlagen gebaut worden.